Annette von Droste-Hülshoff: Untersuchungen zum Rechtswortschatz. Eine textlexikographische Studie

URL Annette von Droste-Hülshoff: Untersuchungen zum Rechtswortschatz. Eine textlexikographische Studie
Autor / Herausgeber Bär, Jochen A.
Veröffentlicht durch Universität Vechta, University of Vechta
Publikationsdatum 2012 -

Beschreibung der Ressource

Diese Internetseite von Jochen A. Bär informiert über ein literaturlinguistisches Forschungsprojekt zum Rechtswortschatz im literarischen Werk von Annette von Droste-Hülshoff. Ziel ist die Erstellung eines Online-Wörterbuches, welches Wörter verzeichnet, die "im Zusammenhang der Darstellung von Rechtsangelegenheiten" von der Autorin in ihren Werken verwendet worden sind. Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen (Stand: März 2016). Erste Ergebnisse können hier unter "Wörterbuch" eingesehen werden. Jeder Wörterbucheintrag umfasst Angaben zur Semantik des jeweiligen Wortes und führt Belegstellen aus dem Werk von Annette von Droste-Hülshoff an (vornehmlich aus "Die Judenbuche", 1842). Zudem findet sich eine Bibliographie mit Arbeiten von Jochen A. Bär zur Lexikographie, zur Sprachreflexion und zur Historischen Sprachwissenschaft.
Autor/in dieses Eintrags JBA

Format text/html
Publikationssprache Deutsch
Ressourcentyp Bibliografien Forschungsprojekte Wörterbücher
Zugang freier Zugriff
Land Deutschland
Schlagwörter Literatursprache, Wortschatz, Wortsemantik, einsprachiges Wörterbuch, Belegwörterbuch, Sprache und Jurisprudenz
Thematische Klassifikation Lexikografie
Datum der Aufnahme in die LinseLinks 22.03.2016
Zuletzt bearbeitet 22.03.2016; JBA

Zurück