Themen Lernsoftware Über LINSE Diskussionsforum LinseLinks - Die Linkdatenbank der LINSE
Sonntag, 06. März 2011
Themen

Sie finden in diesem Bereich Themenstichwörter zu Sprache und Sprachwissenschaft in alphabetischer Sortierung:

Rubriken

LINSE-Rubriken enthalten:

Linguistische Berufe. Ein Ratgeber zu aktuellen linguistischen Berufsfeldern Linguistische Berufe. Ein Ratgeber zu aktuellen linguistischen Berufsfeldern

Linguistische Berufe. Ein Ratgeber zu aktuellen linguistischen Berufsfeldern

Becker-Mrotzek, Michael; Brünner, Gisela; Cölfen, Hermann (Hg.) (2000)

Frankfurt am Main etc.: Peter Lang (ISBN: 3-631-36820-8)

Inhaltsverzeichnis

Zum Geleit
Gerd Antos

Einleitung: Linguistik für den Beruf studieren
Michael Becker-Mrotzek / Gisela Brünner

  1. Ziele und Zielgruppen dieses Buches
  2. Entwicklungen der gesellschaftlichen Kommunikation
  3. Entwicklungen in der Angewandten Linguistik
  4. Linguistische Studiengänge und berufliche Basisqualifikationen
  5. Allgemeine Studienempfehlungen
  6. Zusammenfassung der Ergebnisse zu den beschriebenen Berufsfeldern
  7. Aufbau des Buches und Lesehinweise

Linguistische Berufsfelder

  1. Fortbildung / Personalarbeit
    Gisela Brünner / Annette Lepschy
  2. Interkulturelle Kommunikation: interkulturelles Training und Mediation
    Bernd Müller-Jacquier / Jan D. ten Thije
  3. Presse / Medien / Public Relations
    Hans-Jürgen Bucher / Werner Holly
  4. Technische Dokumentation
    Eva-Maria Jakobs
  5. Computer / Software / Neue Medien
    Hermann Cölfen /Bernd Rüschoff / Ulrich Schmitz
  6. Klinische Linguistik
    Martina Hielscher / Gert Rickheit
  7. Übersetzen / Dolmetschen
    Sabine Bastian
  8. Sprachunterricht
    Michael Becker-Mrotzek

Anhang: Literatur, Web-Adressen und Informationen zur Linguistik

Anschriften der Autorlnnen

Anhang:

Berufsverbände und Foren

  • Deutscher Anglistenverband,
    1. Vors. Prof. Dr. Stephan Kohl, Institut für Anglistik und Amerikanistik
    Universität Würzburg, Am Hubland, 97074 Würzburg
    Tel.: (09 31) 8 88 56 57
    E-Mail: enph030@mail.uni-wuerzburg.de
    Fax: (09 31) 8 88 56 74
  • Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS)
    1. Vors. Prof. Dr. Angelika Redder, Institut für Deutsch als Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität, Ludwigstraße 27/I, 80539 München
    Tel.: (0 89) 21 80 21 16 E-Mail: redder@daf.uni-muenchen.de
  • Deutscher Germanistenverband
    Vors. Prof. Dr. Hartmut Kugler, Mitglieder: 2507 Personen, Institut für Germanistik, Universität Erlangen-Nürnberg, Bismarckstr. 1,
    91054 Erlangen
    Tel.: (0 91 31) 85 24 18 E-Mail: htkugler@phil.uni-erlangen.de
    Fax: (0 91 31) 85 69 97
  • Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e.V.)
    Martin-Luther-Universtität Halle, Germanistisches Institut, Luisenstr. 2, 06099 Halle/ S. (Geschäftsstelle)
    Tel.: (03 45) 5 52 36 11 E-Mail: gal@germanistik.uni-halle.de
    Fax: (03 45) 5 52 71 07
  • Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS)
    Spiegelgasse 13, 65183 Wiesbaden
    Tel.: (06 11) 9 99 55 16 E-Mail: ds.gfds@t-online.de
  • Deutscher Romanistenverband (DRV)
    Vors. Prof. Dr. Wulf Oesterreicher, Presse und ÖA: Prof. Dr. Thomas Krefeld, Institut für Roman. Philologie, Ludwigstr. 25, 80539 München
    Tel.: (0 89) 21 80 34 26, -34 17, 22 89
    Fax: (0 89) 80 35 35
  • Eine ausführliche internationale Auflistung linguistischer Vereine, Verbände und Institute bietet ‚Linguistic Associations‘ in der Linguist List:

Web-Server zur Linguistik

  • Gesprächsforschung.de
    Webangebot mit Personen, Projekten, Tagungen, einem Forum, Institutionen, Bibliothekslinks und einer Mailliste zur Gesprächsforschung
  • Linguist List
    Weltweit umfangreichstes Webangebot zur internationalen Sprachwissenschaft mit Informationen zu AutorInnen, Tagungen, Forschungsprojekten, Maillisten, Software, Link-Listen und zahlreichen Datenbanken (englischsprachig)
  • Linguistik-Server Essen (LINSE)
    deutschsprachiger Linguistik-Server mit Aufsätzen, Rezensionen, Literaturlisten, Seminararbeiten, Lernsoftware, Unterrichtsmaterialien, Link-Listen, Mailingliste, Diskussionsforen, Zeitschriften sowie des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung.
  • Summer Institute of Linguistics (SIL)
    Webseite des Instituts, das seit über 50 Jahren an der Erforschung, Förderung und Weiterentwicklung (meist schriftlich nicht dokumentierter) Minderheitensprachen arbeitet. Aus dem Angebot: Links zur Feldforschung, (Online-)Publikationen, Software (u.a. Zeichensätze) und Topical Links. (englischsprachig)
  • University of Rochester
    Knapp 500 Adressen mit Uni-Instituten, Mailing-Listen, Zeitschriften und Newsletters zur Linguistik. (englischsprachig)
  • Virtual Library: Linguistics
    Sehr umfangreiche, allerdings nicht durchweg systematisch ausgewählte Sammlung von Links zur internationalen Linguistik. (englischsprachig)
  • Eine ausführlich kommentierte Link-Sammlung zur Linguistik in gedruckter Form findet sich in der Zeitschrift Sprache und Datenverarbeitung Bd. 23 (1999), H. 1.
  • Weitere linguistische Web-Adressen sind beschrieben in: Cölfen, Elisabeth/ Cölfen, Hermann/ Schmitz, Ulrich (1997): Linguistik im Internet. Mit CD-ROM. Das Buch zum Netz. Opladen.

Forschungseinrichtungen

Sammlungen von Texten und Gesprächen (Korpora)

Einführende Literatur, Nachschlagewerke und Zeitschriften

a) einführende Literatur

  • Crystal, D. (1993): Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache. Frankfurt am Main. [Englische Originalausgabe: The Cambridge Encyclopedia of Language. Cambridge, New York, Melbourne (1987)].
  • Geier, M. (1998): Linguistik. Was sie kann, was sie will. Reinbek.
  • Linke, A./Nussbaumer, M./Portmann, P.R. (1996): Studienbuch Linguistik. Tübingen.
  • Volmert, J. (Hrsg.) (1997): Einführung in die Sprachwissenschaft für Lehramtsstudiengänge. 2. Auflage, München.

b) Klassiker-Sammlung

  • Hoffmann, L. (Hrsg.) (1996): Sprachwissenschaft. Ein Reader. Berlin.

c) Nachschlagewerke

  • Bussmann, H. (1990): Lexikon der Sprachwissenschaft. 2. Auflage, Stuttgart.
  • Glück, H. (Hrsg.) (2000): Metzler-Lexikon Sprache. 2. Auflage, Stuttgart/Weimar.
  • Lewandowski, T. (1994): Linguistisches Wörterbuch (3 Bände). München.
  • Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (HSK): Berlin/ New York: de Gruyter. (= zentrale Handbuchreihe; bisher erschienen sind Bände zu: Dialektologie, Sprachgeschichte, Soziolinguistik, Computerlinguistik, Wörterbücher, Semantik, Sprachphilosophie, Sprachstörungen, Syntax, Schrift und Schriftlichkeit, Namenforschung, Kontaktlinguistik, Semiotik, Fachsprachen).

d) Zeitschriften

  • Cognitive Linguistics. Arie Verhaben (Hrsg.), Dutch Lingustics, Leiden University, P.O. Box 9515, NL-2300 RA Leiden. Verleger: Walter de Gruyter GmbH & co. KG, 10785 Berlin. (erscheint viermal jährlich)
  • Deutsche Sprache. Heinrich Löffler, Hans-Werner Eroms, Gisela Harras, Gerhard Stickel und Giesela Zifonun (Hrsg.), im Auftrag des Instituts für deutsche Sprache, Mannheim, Redaktion: Franz-Josef Berens, Erich Schmidt Verlag, Berlin, Bielefeld, München. (erscheint vierteljährlich)
  • International Journal of Corpus Lexicography. A. P. Cowie (Hrsg.), UK. Verleger: Oxford University Press, Great Clarendon Street, Oxford OX2 6DP, UK. (erscheint viermal jährlich)
  • International Journal of Corpus Linguistics (IJCL). Wolfgang Teubert (Hrsg.), Institut für deutsche Sprache, Postfach 10 16 21, 68016 Mannheim
  • Linguistik online
  • Linguistische Berichte. Günther Grewendorf und Arnim von Stechow (Hrsg.), Redaktion: Prof. Dr. Günther Grewendorf, Johann-Wolfgang Goethe-Universität, Institut für Deutsche Sprache und Literatur II, Gräfstr. 76, 60486 Frankfurt/Main. Vertrieb: Westdeutscher Verlag GmbH, Postfach 58 29, 65048 Wiesbaden (erscheint vierteljährlich)
  • Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST). Redaktion: Gotenstraße 26, 26121 Oldenburg
  • Sprachreport. Informationen und Meinungen zur deutschen Sprache. Herausgegeben vom Institut für deutsche Sprache (IdS), Postfach 10 16 21, 68016 Mannheim (erscheint vierteljährlich)
  • Studia Linguistica. A Journal of General Linguistics. Christer Platzack und Jan-Olof Svantesson (Hrsg.), University of Lund, Schweden. Blackwell Publishers Ltd., 108 Cowly Road, Oxford OX4 1JF, Malden, MA 02148, USA. (erscheint dreimal jährlich)
  • Zeitschrift für Angewandte Linguistik (ZfAL). Gesellschaft für Angewandte Linguistik (Hrsg.); Redaktion: Prof. Dr. Josef Klein, Universität Koblenz, Institut für Germanistik, Rheingau 1, 56075. Vertrieb: Peter Lang Verlag, Frankfurt.
  • Zeitschrift für Germanistische Linguistik (ZGL). Deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte. Helmut Henne, u.a. (Hrsg.). Walter de Gruyter & Co. KG, Postfach 30 34 21, 10728 Berlin. (erscheint dreimal jährlich)
  • Zeitschrift für Semiotik. Roland Posner (Hrsg.), Berlin. Redaktion: Frank Beckmann u.a., Arbeitsstelle für Semiotik, Technische Universität Berlin, Ernst-Reuter-Platz, 10587 Berlin. Stauffenburg Verlag, Postfach 25 25, 72015 Tübingen. (ein Band erscheint jährlich in 4 Heften)
  • Zeitschrift für Sprachwissenschaft (ZS). Redaktion: Ulrike Demske, Prof. Dr. Ingo Plag u.a., Englisches Seminar, Universität Hannover, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover. Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaften (DGfS). (erscheint jährlich in zwei Heften)

Berufsbezogene Literatur

  • Absolventenreport Magisterstudiengänge (1995): Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung zum Berufsübergang von Absolventinnen und Absolventen der Magisterstudiengänge. Hrsg. vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Bonn.
  • Becker-Mrotzek, M./Brünner, G. (1999): Gesprächsforschung für die Praxis: Ziele, Methoden, Ergebnisse. In: Stickel, G. (Hrsg.): Sprache — Sprachwissenschaft — Öffentlichkeit. Jahrbuch des IDS 1998. Berlin. S. 172-193.
  • Becker-Mrotzek, M./Doppler, C. (Hrsg.) (1998): Medium Sprache im Beruf. Eine Aufgabe für die Linguistik. [Forum für Fachsprachen-Forschung. Hrsgg. von Hartwig Kalverkämper. Band 49] Tübingen.
  • Blamberger, G./Glaser, H./Glaser, U. (Hrsg.) (1993): Berufsbezogen studieren. Neue Studiengänge in den Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften. München.
  • Brünner, G./Fiehler, R./Kindt, W. (Hrsg.) (1999): Angewandte Diskursforschung (2 Bände). Band 1: Grundlagen und Beispielanalysen; Band 2: Methoden und Anwendungsbereiche. Opladen/Wiesbaden.
  • Bundesanstalt für Arbeit (Hrsg.): Blätter zur Berufskunde, Band 3. Gütersloh:
  • • Sprachwissenschaftler/Sprachwissenschaftlerin, Computerlinguist/ Computerlinguistin, Phonetiker/Phonetikerin. 4. Aufl. 1993.
  • • Neusprachlicher Philologe/ Neusprachliche Philologin (Anglistik/ Romanistik). 7. Aufl. 1996.
  • • Germanist/Germanistin. 6. Aufl. 1997.
  • Cölfen, H./Januschek, F. (Hrsg.) (1996): Linguistische Beratung ... im Spiegel der Praxisfelder. Osnabrücker Beitrage zur Sprachtheorie (OBST) 53. Oldenburg.
  • Ehlert, Holger/Welbers, Ulrich (1999): Handbuch Praxisinitiativen an Hochschulen. Neuwied/Kriftel.
  • Jäger, G./ Schönert, J. (Hrsg.) (1997): Wissenschaft und Berufspraxis. Angewandtes Wissen und praxisorientierte Studiengänge in den Sprachwissenschaften, Literaturwissenschaften, Kulturwissenschaften und Medienwissenschaften. Paderborn.
  • Konegen-Grenier, C. (1997): Berufschancen für Geisteswissenschaftler. In: Beiträge zur Gesellschafts- und Bildungspolitik 216. Hrsg.: Institut der deutschen Wirtschaft Köln.
  • Konegen-Grenier, C. (1999): Berufschancen für Geisteswissenschaftler in der Wirtschaft. In: Becker-Mrotzek/Doppler (Hrsg.), 53-66.
  • Naumann, C. (1999): Sprung in die Zukunft. Mit Medien- und Kommunikationsberufen zum Erfolg. Qualifikationen, Ideen, Karrieren. Stuttgart.

Bibliotheken

Verbände

  • Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU)
    Friedrich-Wilhelm Str. 2, 53113 Bonn
    Tel.: (02 28) 9 16 10 E-Mail: bdu-bonn@t-online.de
    Fax: (02 28) 91 61 26
  • Deutscher Industrie- und Handelstag (DIHT)
    (Spitzenverband der Industrie- und Handelskammern)
    Adenauerallee 148, 53113 Bonn

Sonstige Einrichtungen

  • Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
    Links zu allen Universitäten und ihren Studienangeboten
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
    Kennedyallee 50, 53175 Bonn, Postfach 200404, 53134 Bonn
    Tel. (02 28) 88 20
  • Sprachbüro
    Gotenstraße 26, 26121 Oldenburg
    Tel. (04 41) 8 17 42 E-Mail: diskfors@hrz1.uni-oldenburg.de
  • AREAS (Annual Report on English and American Studies), Ruprecht Karls-Universität Heidelberg, Institut für Übersetzen und Dolmetschen, Plöck 57 A, 69117 Heidelberg. z. Z.:
    Prof. Dr. Norbert Greiner Prof. Dr. Joachim Kornelius
    Tel.:(0 62 21) 54 72 52 Tel.:(0 62 21) 54 72 27
    Fax.:(0 62 21) 54 75 61,
    cand. phil. Nicole Keller, Redaktionsassistentin
    Tel.: (0 62 21) 54 72 32 E-Mail: keller@jerry.iued.uni-heidelberg.de


LINSE ist Teil des WWW-Angebots der 
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen.