OBST 99 (2021): Linguistik und Multimodalität/ Linguistics and Multimodality

Publikationsdatum 2021

Beschreibung der Ressource

Diskussionen darüber, was unter Multimodalität verstanden wird, werden aktuell in der Forschungslandschaft mit wechselnder Vehemenz und steigender Dringlichkeit geführt. In diesem OBST-Band wird erörtert, welchen Status Multimodalität in der linguistischen Arbeit und damit auch in der jeweiligen (sprach-)theoretischen Verortung hat. Dabei geht es vor allem um die folgenden Fragen:

• Welchen Status hat Multimodalität in der linguistischen Forschungsarbeit?
• Wie sollte Multimodalität im Zugang zur Linguistik theoretisch verortet werden?
• In welcher Beziehung sollten multimodale Forschungsansätze zur Linguistik oder linguistischen Teildisziplinen stehen?
• Ist Multimodalitätsforschung eine eigenständige Disziplin oder sollte sie es werden?
• Wie zeigen sich Probleme und Herausforderungen der Multimodalitätsforschung in der Analyse empirischer Daten?
• Wie verhalten sich neuere Ansätze der Multimodalitätsforschung zu älteren Forschungen, etwa zu nonverbaler Kommunikation oder zu Text-Bild-Relationen?
• Wie könnte sich die linguistische Forschungslandschaft durch die zunehmende Berücksichtigung von Phänomenen der Multimodalität in Zukunft verändern?
Autor/in dieses Eintrags CP

Format application/pdf
Publikationssprache Deutsch
Ressourcentyp Zeitschriften/Publikationsreihen
Anlage
Schlagwörter Medienlinguistik
Thematische Klassifikation Angewandte Linguistik Medienlinguistik
Datum der Aufnahme in die LinseLinks 25.02.2022
Zuletzt bearbeitet 25.02.2022;

Zurück